Info zum Contao Theme-Manager

Wie man Themes in Contao verwaltet

Seit der Version 2.9 verfügt Contao über den sogenannten Theme-Manager. Der Contao Theme-Manager ermöglicht eine einfachere und für den Webdesigner bequemere Verwaltung aller für das Desing relevanten Elemente. Das Design einer Internetseite besteht in der Regel aus Stylesheets, Frontendmodulen, Seitenlayouts, Dateien und Templates, die im Backend verwaltet werden können. Der Theme-Manager ändert diesen Ansatz nicht, er fügt lediglich eine Möglichkeit hinzu, die Ressourcen zu exportieren und wieder zu importieren.

Theme-Bestandteile

Ein Theme ist eine Gruppe von Stylesheets, Frontend-Modulen und Seitenlayouts, die alle in der Datenbank gespeichert werden. Ein Theme beinhaltet darüber hinaus meistens auch Fotos und andere Dateien in der Dateiverwaltung sowie optional angepasste Templates aus dem Templates-Verzeichnis. Diese Ressourcen sind jedoch nicht automatisch mit dem Theme verlinkt und müssen deswegen in den Theme-Einstellungen hinzugefügt werden, damit sie beim Theme-Export berücksichtigt werden.

Theme importieren

Wenn Sie ein Theme importieren möchten, kopieren Sie die .cto-Datei auf Ihren Webserver. Öffnen Sie im Anschluß den Theme-Manager im Contao-Backend und klicken Sie auf "Theme importieren". Nachdem der Import abgeschlossen ist, können Sie das Seitenlayout des neuen Themes in der Seitenstruktur den einzelnen Seiten zuweisen.

Contao Weblinks